Titel
Seemotive

Ein Drohnen-Träger !


Die chinesische "Zhu Hai Yun" („Zhuhai-Wolke“) ist das erste autonome Drohnenträgerschiff der Welt.
Drohnen sind in erster Linie Luftfahrzeuge, die ohne eine an Bord befindliche Besatzung autark durch einen Computer oder vom Boden / Schiff über eine Fernsteuerung betrieben und navigiert werden können.
Es gibt aber auch Drohnen die Unterwasser operieren oder autonom auf dem Meer eingesetzt werden können.
AUV - Autonoumus Underwater Vehicle.
Zhu Hai Yun
Die chinesische "Zhu Hai Yun" arbeitet mit künstlicher Intelligenz, autonom und ohne Besatzung. Sie ist praktisch selbst eine Drohne.
Einige Daten:
Bauwerft: Huangpu Wenchong Sipyard, Stapellauf Juni 2022,
Länge - 88,5 Meter, Breite - 14 Meter, Höhe 6,1 Meter
Verdfrängung - 2000 Tonnen, Geschwindigkeit - 18 kn.
Eingesetzt wurde ausschließlich chinesische Technik; um im Falle von Handelskriegen sanktionsgefährdete Westtechnik zu vermeiden.

Das Schiff kann etwa 50 Drohnen einsetzen, unter Wasser, auf dem Wasser und in der Luft.
Die Drohnen werden von Bord gestartet und eventuell zurück geholt.
Die "Zhu Hai Yun" fährt auf See autonom und vollautomatisch. Allerdings wird sie in der Nähe von Häfen und stark frequentierten Gewässern ferngesteuert.

Zhu Hai Yun
Das Schiff soll bei der Meeresforschunge eingesetzt werden. Allerdings kann es auch für militärische Zwecke genutzt werden.
Die Vielzahl an Drohnen an Bord des Schiffes zeigt bereits, dass die Entwicklung auch eine militärische Komponente hat.
China verfügt bereits 2022 über die größte Kriegsflotte der Welt unf versucht die USA militärisch zu überflügeln.
Die "Zhu Hai Yun" kann Gegner in einem denkbaren Seekrieg angreifen und vernichten.
Zhu Hai Yun
Ähnliche Schiffe könnten auch zur Überwachung der Meere, zur Forschung und zur Seenotrettung gebaut werden.
Moskwa
Der russische Lenkwaffenkreuzer "Moskwa", versenkt im April 2022 durch ukrainische Anti-Schiffs-Raketen.

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine zeigt leider den schrecklichen, brutalen Einsatz militärischer Drohnen.

Quelle:
Wikipedia Enzyklopädie
Illustrierte Stern, Dezember 2022



Siehe hierzu auch den "Sea Hunter" auf Seemotives Seite über "ungewöhnliche Wasserfahrzeuge": Nur auf diese Zeile klicken.

© Seemotive Bjoern Moritz, alle Rechte vorbehalten


  Nach oben
  nächste Seite
  zurück
  Menue Seite
  Eingangsseite